Logo

Schnitt junger Obstbäume

31. Januar 2022 und 1. Februar 2022 jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr

Gemeindesaal Elisenhof, Elisenhof 17a, 33181 Bad Wünnenberg

Obstbäume muss man nach der Pflanzung „erziehen“. Das bedeutet, dass man sie durch einen gezielten Schnitt darin fördert, ein kräftiges, gesundes Kronengerüst auszubilden, welches in der Lage ist viel gesundes Obst zu tragen. Und das ein langes Baumleben lang.

In diesem Kurs gibt es zunächst eine theoretische Einführung in das Thema: Warum muss ich meinen Obstbaum überhaupt schneiden? Was sind die schlimmsten Fehler in der Pflege? Was sind die Wuchsgesetzte der (Obst-) Bäume? Wie schaffe ich es, den Baum so zu pflegen, dass er gesund ist, leckere Früchte trägt und nicht auseinanderbricht oder unendlich viele „Wasserschosse“ bildet?

Anschließend werden mit der gesamten Gruppe die notwendigen Pflegemaßnahmen an einem Baum besprochen, bevor in Kleingruppen am lebenden Objekt geübt wird. Dabei wird den Teilnehmenden ein Leitfaden an die Hand gegeben, der auch später beim Schnitt „zu Hause“ als Gedankenstütze und Hilfsmittel herangezogen werden kann.

Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, welche in das Thema Streuobstbaumpflege einsteigen oder ihr Wissen auffrischen und erweitern möchten.

Bitte Verpflegung, witterungsangepasste Kleidung und Schuhwerk, sauberes Schuhwerk für die Seminarräumlichkeiten, persönliche Schutzausrüstung und ggf. vorhandenes Werkzeug mitbringen. Wer eine (Aufstell-)Leiter mitbringen kann, bitte bei Anmeldung angeben, damit wir planen können, wie viele Leitern wir zusätzlich einpacken müssen.

Es gelten die zum Termin in NRW gültigen Corona-Bestimmungen.

Anmeldefrist: 24.1.2022. 5-12 Teilnehmer.

Leitung: Peter Trapet.